Norrköping ist eine alte Industrie-, Handels- und Seefahrtsstadt und liegt am Ende der Bucht Bråviken. Bereits im 17. Jahrhundert gründete niederländische Geschäftsmann Louis De Geer verschiedene Industriezweige in der Stadt, unter anderem Papierherstellung, Waffenfabrik, Textilfabrik und eine Schiffswerft. Zu dieser Zeit war Norrköping die zweitgrösste Stadt Schwedens!

Historisches und Modernes in einer spannenden Stadt

Norrköping ist eine alte Industrie-, Handels- und Seefahrtsstadt und liegt am Ende der Bucht Bråviken. Bereits im 17. Jahrhundert gründete niederländische Geschäftsmann Louis De Geer verschiedene Industriezweige in der Stadt, unter anderem Papierherstellung, Waffenfabrik, Textilfabrik und eine Schiffswerft. Zu dieser Zeit war Norrköping die zweitgrösste Stadt Schwedens!

Die Textilindustrie in Norrköping machte im 19. Jahrhundert 70% von Schwedens Bekleidungsherstellung aus. Bis in die 60er Jahre war Norrköping bekannt für seine Textilindustrie. Heute sind die ehemaligen Fabriksgebäude modernisiert worden und beherbergen unter anderem die Universität, das Arbeitsmuseum und die Konzerthalle „De Geer“. Sehenswert sind die kunstvoll beleuchteten Wasserfälle des Flusses Motala rund um die Gebäude der „Industrilandskap“.

Das „Visualiseringscenter C“ kombiniert Forschung mit schaffender Kunst. In dem hochmodernen und in Schweden einzigartigem Komplex werden Filmkunst, Visualisierung und Forschung unter einem Dach vereint. Den Besucher erwartet ein 3D- Kino und viele interessante Ausstellungen.

"Ein Spaziergang durch die Industrieviertel bietet überraschend malerische Ausblicke auf den Fluss."

Das Leben geniessen in Knäppingsborg

Das Viertel Knäppingsborg ist eines der ältesten Teile der Stadt, das älteste Gebäude ist aus dem Jahr 1767. In vielen kleinen Gassen und rund um die drei Marktplätze finden sich viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants, die sich gegenseitig ergänzen und somit dem Besucher alles für einen gelungenen Shoppingtag bietet.

"Wilde Tiere ganz nahe."

Ausserhalb von Norrköping liegt der grösste Zoo des Nordens, der Tierpark Kolmården. In grossen artgerechten Gehegen werden Tiere aus aller Welt gezeigt. Kinder sind begeistert von der Spielwelt „Bamses värld“, dem Delphinarium und der grossen Achterbahn aus Holz. Mit einer Seilbahn schweben die Besucher leise über die Tiere hinweg. Neben den Elefanten, die der schwedische König vom thailändischen Königshaus geschenkt bekommen hat leben hier auch die Bären, die im Inga Lindström – Film „Auf den Spuren der Liebe“ eine wichtige Rolle hatten.

Weitere Filme aus der Inga Lindström-Reihe sind in Norrköping und der näheren Umgebung gedreht worden. So war das Schloss Mauritzbergs ein zentraler Drehort im Film „Das Herz meines Vaters“. Auf dem Weg von Mauritzberg Richtung Norden setzt die Autofähre Skenäs – Säter kostenlos über. Auch diese Fähre war bereits in mehreren Inga Lindström – Filmen zu sehen.


Anfahrt nachNorrköping

Norrköpings Turistbyrå

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.